News-Archiv-Startseite 2019

News-Archiv

Frauen in Führungspositionen im Fussball

 

Livestream auf www.football.ch vom 5. Juni 2021 16.00 - 17.00 Uhr

 

Das Thema mehr Frauen im Fussball und vor allem mehr Frauen in Führungsgremien im Fussball ist aktueller denn je und wird von immer mehr Parteien eingefordert. Auch die Politik macht davor keinen Halt, siehe den parlamentarischen Antrag von Aline Trede: https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20213333. Bei Swiss Olympic ist ebenfalls eine Diskussion im Gange, die nationalen Sportverbände bis 2024 zu einem 60/40 Gendersplit in ihren Gremien zu verpflichten.

 

Der Zentralvorstand des SFV hat den Frauenfussball und Frauen im Fussball bereits im letzten Jahr als strategische Priorität festgelegt. Dem kürzlich in seinem Amt bestätigten SFV-Präsidenten Dominique Blanc ist eine Erhöhung der Anzahl Frauen in den SFV-Gremien ein Anliegen und auch die neue SFV-Strategie 2021-2025 nimmt die Thematik auf.

 

Warum macht es Sinn, dass mehr Frauen in Führungsgremien sind? Was verändert sich damit? Welchen Gewinn zieht der Fussball daraus? Und wo sind die qualifizierten Frauen für diese Positionen? Diese und andere Fragen werden im Talk vom kommenden Samstag, 5. Juni 2021, von 16 Uhr bis 17 Uhr mit illustren Persönlichkeiten diskutiert. Moderiert wird die Talk-Runde von der langjährigen SRF-Moderatorin Susy Schär. Als Talk-Gäste nehmen Steffi Buchli (Chefredaktorin Sport Blick-Gruppe), Antonia Lepore (Head Marketing Communication AXA), Nils Nielsen (Nationaltrainer Frauen-Nationalteam) und Ruth Ospelt (Sportfunktionärin) teil.