05.12.2017

SOFV unterstützt die Vereine bei der SR-Werbung

Wie sind geeignete Schiedsricher Kandidaten(innen) zu finden?

31.10.2017

Vertreter des Hotel Balsthal zieht Halbfinal-Partien

Die Partien des Solothurner-Cup Halbfinals vom 28.3.2018 wurden durch Herr Bongni gezogen.

23.10.2017

Regionalauswahl SOFV FE-13 Mädchen

Rückblick Herbst-Trainingslager Oktober 2017

16.10.2017

Kursplan Trainerausbilung 2018

Die Kurse für die Trainerausbildung stehen zur Anmeldung bereit

Solothurner Fussballverband

Fairplay am Spielfeldrand

SFV-KIFU-Kampagne für Fairness auf und neben dem Spielfeld

Erlebnis vor Ergebnis - Fairplay am Spielfeldrand

Kinderfussball ist kein reduzierter Erwachsenenfussball. Ranglisten und Ausscheiden sind keine Bestandteile unserer Kinderfussballkultur. An unseren Spielanlässen sollen alle Kinder unbeschwert spielen können – in einem Rahmen, der von Fairplay und Respekt geprägt ist, und in einer Form, die den kindlichen Bedürfnissen gerecht wird.

Deshalb lanciert der Schweizerische Fussballverband (SFV) die Kampagne «Erlebnis vor Ergebnis». Deren Ziel ist nicht bloss Fairness auf, sondern vor allem auch neben dem Spielfeld.

 

Spielfeldrand - Regeln

Wenn Fussball gespielt wird, sind Zuschauerinnen und Zuschauer am Spielfeldrand oft so engagiert wie die Kinder auf dem Platz. Dabei bleibt es manchmal nicht bei aufmunternden Zurufen. Es kommt zu lauten Wortgefechten bis und mit Beleidigungen an die Adresse von anderen Zuschauern, Trainern, Schiedsrichtern oder Fussballerinnen und Fussballern. Darum wurden folgende Regeln für ein vorbildliches Verhalten am Spielfeldrand aufgestellt:

 

 

     

 

zurück