Frauenfussball

Frauenfussballtagung vom 7./8.9.2018

Am 7./8. September 2018 tagten die Frauenfussball-Verantwortlichen aller Regionen der Fussballschweiz.
Als Auswertung dieser Tagung geben wir Ihnen mit der beiliegenden Präsentationen zu den behandelten Themen einen Einblick.

Juniorinnenfussball

Auf die Saison 2018/2019 werden nun die vom SFV vorgeschriebenen Kategorien FF-12 / FF-15 / FF-19 eingeführt. Diese sind als reine Mädchen / Frauen Kategorien gedacht.

Die Kategorie Juniorinnen B wird dadurch ersetzt.

Da im SOFV zahlenmässig nicht so viele Mädchen Fussball spielen, werden wir kreative Lösungen finden müssen, um die Teams entweder in andere Regionalverbände oder in den regionalen Spielbetrieb zu integrieren. Ziel ist es natürlich, dass im SOFV mittelfristig eigene Kategorien angeboten werden können.

 

Um mehr Mädchen für den Fussball zu begeistern, wurde gemeinsam mit Vereinen, welche sich aktiv für den Frauenfussball einsetzen, eine Arbeitsgruppe gebildet um Projekte zu entwickeln. Ein erster Versuch in der Frühlingsrunde an 3 Standorten «Pausenplatzturniere» für interessierte Mädchen zu veranstalten, war leider nicht erfolgreich. Gerade mal 3 Mädchen waren an diesen Nachmittagen anwesend. Der SOFV hat sich aber zum Ziel gesetzt den Frauenfussball in einem Zeitrahmen von 3 Jahren zu pushen und dann Bilanz zu ziehen.